Für alle unsere Kurse besteht aus versicherungstechnischen Gründen Reitkappen bzw. Helmpflicht!

Warum? Mehr dazu in dem interessanten Artikel „Trainer in der Verantwortung“
Urheber: Zeitschrift „Rheinlands Reiter + Pferde“, Ausgabe 4/2016

Zum Anmeldeformular...

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Versatility Ranch Horse – Wochenendkurs

2. April 2016 - 3. April 2016

Versatility Ranch Horse

An zwei Tagen werden Einzeldisziplinen der Versatility Ranch Horse trainiert.

Programm Samstag:

  • Ranch Reining:
    – Training der Basismanöver, Zirkelreiten mit Speed Control, Galoppwechsel, Roll Back, Sliding Stop, Spin und Rückwärtsrichten
  • Ranch Cow Work und Ranch Cutting:
    – Basistraining an der Cutting-Maschine zur Vorbereitung auf die Arbeit am Rind
    – Umsetzen des Erlernten am Rind

Programm Sonntag:

  • Ranch Riding soll die Vielseitigkeit, den Arbeitswillen und die Vorwärtsbewegung im Arbeitstempo des Ranch Pferdes wiederspiegeln. Die Performance des Pferdes soll den Anforderungen an ein Ranch Pferd draußen im Gelände entsprechen. Gangarten sollen mit Takt und harmonischer Vorwärtstendenz gezeigt werden; die Übergänge sollen balanciert und weich erfolgen.
    Vorgeschriebene Manöver sind Walk, Trot, Lope auf beiden Händen, extended Trot, extended Lope, Stop und Back Up. Weiterhin können Side Pass, Spins zu beiden Seiten, fliegender und einfacher Galoppwechsel als auch das Überreiten von Stangen im Walk, Trot oder Lope in den Pattern vorkommen.
  • In den Übungen zum Ranch Trail trainieren wir mit Naturstangen, die in verschiedenen Gangarten überwunden werden müssen, Ranchtor vorwärts und rückwärts, Baumstamm / Eisenbahnschwelle ziehen, Rinderdummy ropen, Ground Tying, Brücke, Rückwärts- und Seitwärtsrichten und weitere Hindernisse, die im Gelände und im Rahmen eines Turniers vorkommen können.

Kursinhalte sind die Verfeinerung der Hilfengebung, die Verbesserung der Schenkelkontrolle und der Nachgiebigkeit, das systematische Erarbeiten der korrekten Hilfen und das richtige Anreiten der Hindernisse.
Auf individuelle Wünsche der Teilnehmer wird gerne eingegangen.

Der Kurs richtet sich an Einsteiger in die Versatility Ranch Horse Disziplinen als auch an fortgeschrittene Reiter und Turniersportinteressierte.
Die Reiter werden ihren Kenntnissen entsprechend in Gruppen von 2 – 3 Personen eingeteilt.

Beginn täglich: 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Kosten pro Teilnehmer:
Gesamtkursgebühr für die Buchung und Teilnahme an beiden Tagen:
180,00 Euro inkl. Cattle Charge

Kursgebühr für die Buchung und Teilnahme an einzelnen Tagen:
110,00 Euro inkl. Cattle Charge bei Teilnahme nur Samstag
90,00 Euro bei Teilnahme nur Sonntag

Mitglied im ranchhorse e.V.?
Der ranchhorse e.V. beteiligt sich an den Kosten für Kurse vereinsinterner TrainerInnen, an denen seine Mitglieder im Laufe eines Jahres teilnehmen mit einem Trainingskostenzuschuss!
Info und Antragsformular

Frühzeitige Anmeldung erforderlich.
Bitte mit dem interaktiven Anmeldeformular.
Für Anfragen zu mehr Informationen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Details

Beginn:
2. April 2016
Ende:
3. April 2016
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , ,

Veranstaltungsort

Schürmann Training Stable
Haus Boulig
Zülpich, Nordrhein-Westfalen 53909 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 (2252) 8376881
Zeige Veranstaltungsort-Webseite

Veranstalter

Schürmann Training Stable
Telefon:
+49 (2252) 8376881
E-Mail:
info@schuermann-trainingstable.de
Zeige Organisator-Webseite

 —————————————————————————

Jeden Samstag ab 11.00 Uhr!

Rinderarbeit / Cutting Training

Zuerst werden die Basics an der Cutting-Maschine vertieft und danach geht es an die Rinder.

Nur möglich mit eigenem Pferd!
Für dieses Training stellen wir keine Schulpferde zur Verfügung!

Kosten: Trainingseinheit inkl. Cutting-Maschine, Unterricht und Cattle Charge 60,00 Euro

Anmeldungen telefonisch oder per WhatsApp!
Mobil: Alex 0170 5237035

—————————————————————————

Nach Terminabsprache!

Training an der Cutting-Maschine

Auch für Anfänger und Freizeitreiter geeignet, da  individuell, dem Leistungsstand entsprechend, gearbeitet wird!

Mit Hilfe der Cutting-Maschine werden die Grundlagen für das gezielte Manövrieren eines Rindes geübt. Das Pferd lernt stoppen, Wendungen auf der Hinterhand und die Einhaltung des Mindestabstands zum „Rind“. Dadurch werden die Grundvoraussetzungen für das Manövrieren des lebenden Rindes geschaffen. Mit Hilfe der Cutting-Maschine können Reiter die dynamischen Bewegungen eines Pferdes mit „Cow Sense“ erleben.Das Training ist auch für Reiter, die nicht der Westernreitszene angehören, ein beeindruckendes Erlebnis.

Nur möglich mit eigenem Pferd!
Für dieses Training stellen wir keine Schulpferde zur Verfügung!

Kosten pro Person (Unterrichtseinheit von 45 Minuten): 40,00 Euro

Frühzeitige Terminabsprache erforderlich.
Für Anfragen zu mehr Informationen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

—————————————————————————

Nach Terminabsprache!

Für Gruppen und Stallgemeinschaften: Training am Rind

Es werden die Grundlagen für das gezielte Manövrieren eines Rindes geübt. Das Training ist auch für Reiter, die nicht der Westernreitszene angehören, ein beeindruckendes Erlebnis.
Es wird individuell, dem Leistungsstand der Teilnehmer entsprechend, gearbeitet.

Nur möglich mit eigenem Pferd!
Für dieses Training stellen wir kein Schulpferd zur Verfügung!

Fragen Sie ein Angebot und mögliche Termine frühzeitig an.
Nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

—————————————————————————

Organisieren Sie einen Versatility Ranch Horse Reitkurs als Veranstalter in eigener Regie!

 

Ein  Training in den einzelnen Disziplinen der Versatility Ranch Horse setzt vom Zeitaufwand eine Veranstaltung von 2 Tagen voraus und sollte offen sein für alle Pferderassen.

Für den geplanten Kurs sollte ein sicher umzäunter Reitplatz oder eine Reithalle mit tiefem rutschfesten Boden in den Mindestmaßen 20 x 40 Meter zur Verfügung stehen.

Die maximal 10 Teilnehmer sollten sicher sein im Sitz sowie in der Hilfengebung und auch in der Gruppe Kontrolle über das Pferd haben, welches in allen 3 Gangarten bewegt und angehalten werden kann und auch flüssig rückwärts gehen sollte.
Für die Rinderarbeit sind fast alle Rinderrassen geeignet; von Vorteil sind aber weibliche Tiere im Alter von 8 – 15 Monaten aus freilaufender Haltung.
Für jeden Kursteilnehmer sollte mindestens 1 Rind zur Verfügung stehen.

Für Anfragen zu mehr Informationen und zur Terminvorplanung nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder rufen Sie uns bitte an.

—————————————————————————

Für alle unsere Kurse besteht aus versicherungstechnischen Gründen Helmpflicht!

—————————————————————————

Übernachtungsmöglichkeit in unmittelbarer Nähe:
Kaffee Siechhaus
www.siechhaus.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.