Rindertraining am 29. Januar 2011

Ein Klick auf das Bild startet eine Bildershow!

Ein Klick auf das Bild startet eine Bildershow!

Zum ersten Mal in diesem Jahr veranstalteten Jürgen Müller und Patricia Schürmann einen Trainingstag mit Rindern auf dem Hubertushof in Kall.
Der Zweck dieses Trainingstages war, die teilweise noch jungen Pferde an die Rinder zu gewöhnen und Pferd und Reiter auf die Versatility-Kurse mit Wayne Meason vorzubereiten, die im Februar und Juni 2011 stattfinden werden.

Ich selbst war das erste Mal mit meiner Stute „Docs Royal Gold TS“ dabei und ich kann heute sagen, es war super und hat viel Spaß gemacht!

In Ruhe wurden die Pferde an die Rinder geführt und bereits nach einigen Minuten waren die Rinder für die Pferde kein Thema mehr.

Jürgen Müller erklärte, worauf beim Treiben der Rinder zu achten ist und so übte jeder Teilnehmer zunächst im Schritt, ein Rind in eine bestimmte Richtung zu treiben. Die wichtigen Punkte zum „Lenken“ des Rindes sind Hüfte und Schulter des Rindes und für die Geschwindigkeit ist der Abstand von Pferd zu Rind maßgebend.
Im Laufe der Trainingseinheit wurde jeder Teilnehmer immer sicherer und die Übungen wurden auch in schnelleren Gangarten wiederholt.
Auch die Pferde fanden immer mehr Spaß am „fencen“ der Rinder und man mußte als Reiter schon Obacht geben, dass am Ende der Trainingseinheit nicht das Pferd die Richtung und Geschwindigkeit bestimmte.

Ein spezieller Dank an die Familie Ferfers, die für das Rindertraining Reithalle und Rinder zur Verfügung stellten.

Ich persönlich freue mich schon auf den nächsten Trainingstag am 2. April 2011.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.