Wayne Meason Kurs vom 3. bis 6. Februar 2011

Donnerstag / Freitag: Dry Work zur Working Ranch Horse und Ranch Cutting

Ein Klick auf das Bild startet eine Bildershow!

Ein Klick auf das Bild startet eine Bildershow!

Eine kleine, motivierte Gruppe fand sich am Donnerstagmorgen ein, um einiges über die Dry Work zur Working Ranch Horse und zum Ranch Cutting zu erlernen oder aufzufrischen.

Einige Pferde arbeiteten zum ersten Mal an einem Rind, was diesen – nach anfänglicher Vorsicht-,  sichtlich Spaß machte.

Wie so oft, steckt der Teufel im Detail. Wir trainierten das „Setteln“ einer Herde, Separieren einzelner Rinder, Positionieren der Pferde und vieles mehr.

Es wurden zwei spannende Tage, in denen wir viel lernten und jede Menge Spaß hatten.

Samstag: Basisarbeit

Für die Teilnehmer des Basistages war es der erste Kurs mit Wayne.  Der Ausbildungsstand war durchaus unterschiedlich, aber allen gemeinsam war der Wunsch, die Kommunikation zu Ihrem Pferd zu verbessern. Wayne gab wertvolle Tipps zu Hilfengebung, Sitz und Einwirkungsmöglichkeiten und  ging auf jeden Teilnehmer individuell ein.

Sonntag: Ranch Trail

Ein Klick auf das Bild startet eine Bildershow!

Ein Klick auf das Bild startet eine Bildershow!

Dieser Tag war dem Trail vorbehalten. Jeder schaffte es, die Hindernisse wie Tor, Brücke und den Stangenparcour recht gut zu überwinden, doch Wayne zeigte einige Tricks und Kniffe, die Hindernisse und den kompletten Trail Parcour noch besser zu überwinden. Die Teilnehmer versuchten jeden einzelnen Schritt ihres Pferdes zu kontrollieren.  

Wayne stellte sich hervorragend auf den Ausbildungsstand der Pferd-/Reiter-Kombinationen ein und zeigte auch so einiges selbst auf den diversen Pferden. Durch seine sympathische und humorvolle Art wurde ein angenehmes Lernklima geschaffen und die Zeit verging wie im Flug.

Aufgrund der kleinen Gruppen war Zeit genug individuelle Fragen zu stellen und Probleme zu lösen. Auch das gemütliche Beisammensein kam nicht zu kurz.

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, alle haben viel gelernt und freuen sich auf den nächsten Kurs im Juni 2011.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.